Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Online-Themenabend „Die deutsche Besatzung Griechenlands und die Vernichtung des griechischen Judentums“

Landesverband Hamburg
Datum
Dienstag,  6. April 2021, 19:00 Uhr
Ort

Online-Themenabend

Die deutsche Besatzung Griechenlands und die Vernichtung des griechischen Judentums

Zoom-Vortrag zum 80. Jahrestag des deutschen Angriffs mit Prof. Emmanouela Grypeou (Universität Stockholm).

Für den britischen Historiker Mark Mazover steht fest, daß „alles, was in Griechenland auf den Zweiten Weltkrieg folgte – der Bürgerkrieg, die bleibenden Narben, die er hinterließ, ja sogar die Demokratisierung des Landes nach 1974 –, nur vor dem Hintergrund des totalen Zusammenbruchs von Staat und Gesellschaft zu begreifen ist, den die deutsche Besatzung und ihre tödlichen Folgen mit sich brachten.“

Bis heute sorgt die Besatzungszeit regelmäßig für Spannungen zwischen Griechenland und Deutschland, erst 2014 erfolgte nach starkem politischen Druck eine Entschuldigung Joachim Gaucks, eine substantielle Entschädigung an Griechenland hat es bis heute nicht gegeben.

Die deutsche Besatzung bedeutete nicht nur die rücksichtslose Ausbeutung des Landes durch Zwangsabgaben und Zwangsarbeit sowie zahlreiche Massaker unter der Zivilbevölkerung. Sie mündete auch in den griechischen Bürgerkrieg, der von 1944 bis 1949 dauerte. Nicht zuletzt bedeutete sie auch das Ende vieler jüdischer Gemeinden in Griechenland, der Romaniotes und der großen Gemeinde von Thessaloniki, die schon vor 2.000 Jahren belegt ist und als „Jerusalem des Balkans“ galt. Von den über 50.000 Juden Thessalonikis überlebten weniger als 2.000.

Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold lädt aus diesem Anlass gemeinsam mit der Liberalen Jüdischen Gemeinde Lübeck zu einem Zoom-Vortrag und anschließendem Gespräch mit Prof. Emmanouela Grypeou ein. Prof. Grypeou hat schon im Rahmen ihrer Promotion zum Schicksal der Romaniotes geforscht und mit vielen Zeitzeugen gearbeitet. Die Folgen der deutschen Besatzung hat auch ihre Familie unmittelbar zu spüren bekommen. Ihre berufliche Laufbahn ist seit Jahren dem Zusammenleben von christlichen, jüdischen und muslimischen Gemeinschaften, besonders im östlichen Mittelmeerraum gewidmet.

Moderation: Jan Schenkenberger, Stv. Landesvorsitzender Hamburg

Anmeldungen bitte per E-Mail an kontakt(at)reichsbanner.de