Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Reichsbanner-Internetseite erweitert

19.12.2019
Reichsbanner-Geschichte

Internetseite erweitert

Der historische Teil der Internetseite des Reichsbanners ist durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand, die diesen Teil der Webseite selbstständig verantwortet, erheblich erweitert worden. Die Vereinsgeschichte wird nun mit den Inhalten der aktuellen Wanderausstellung „Für Freiheit und Republik!“ dargestellt. In einem neuen Kachelformat zeigen sich Fotos und Dokumente hier in einem modernen und niedrigschwelligen Gewand, um einen einfachen Einstieg in das Thema zu ermöglichen.

Ebenso wurden die Biografien von Persönlichkeiten, die Mitglieder des Reichsbanners waren, erweitert und mit zusätzlichen Angaben ausgestattet. Diese werden in der nächsten Zeit noch mit zusätzlichen Fots und Dokumenten ergänzt. Ebenso ein Zukunftprojekt ist die Bearbeitung und Aufschlüssellung der Reichsbanner-Totenliste, inklusive der NS-Opfer nach 1933.

Völlig neu ist die erstmalige Veröffentlichung von 50 historischen Reichsbanner-Dokumenten. Neben Festschriften, technischen Anleitungen, alten Mitgliedsbüchern, Werbeplakaten sind ebenso Flugblätter und einige Ausgaben der Vereinszeitschrift „Das Reichsbanner“ verfügbar. Diese Sammlung wird in nächster Zeit ausgebaut und soll künftig den Inhalten des Reichsbanner-Schaudepots in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand entsprechen. Dies wird insbesondere für die historische Reichsbanner-Forschung von besonderem Wert sein.

Es darf sich also auf weitere Veröffentlichungen gefreut werden.

Zurück zum Archiv 2019