Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Erfolgreicher Auftakt: Reichsbanner-Wanderausstellung tourt durch die Republik

02.08.2018

Erfolgreicher Auftakt: Reichsbanner-Wanderausstellung tourt durch die Republik

Nachdem die Ausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“ der Gedenkstätte Deutscher Widerstand vom 25. April bis 26. Juli im Berliner Bendlerblock zu besichtigen war, befindet sie sich fortan auf einer Rundreise durch die Bundesrepublik. 

Nach Angaben der Gedenkstätte besuchten tausende interessierte Gäste die Schau, weshalb die Sonderausstellung in der GDW um einen weiteren Monat verlängert wurde. Auch prominente Gäste lockte die Ausstellung an: So besuchten der ehemalige Vizekanzler Sigmar Gabriel und Ex-SPD-Chef Martin Schulz die Stauffenbergstraße 13 um sich umfangreich über die Vereinsgeschichte des Reichsbanners zu informieren. Auch während der Gedenkfeierlichkeiten zum 20. Juli bot die Gedenkstätte Führungen an – Reichsbanner-Mitglieder wie Julius Leber und Theodor Haubach waren Teil der Verschwörung vom 20. Juli 1944. 

Die Ausstellung ist bereits jetzt stark nachgefragt, weshalb drei Auflagen von ihr erstellt wurden. Unter anderem wird sie dieses Jahr zu sehen sein in: 

  • 9.9.-9.11.2018 Stadtmuseum Saalfeld, Thüringen
  • 9.9.-12.11.2018 Schloss und Gut Liebenberg, Brandenburg
  • 5.11.-30.11.2018 Rathaus Leipzig
  • 10.11.-24.11.2018 Steinau a.d. Straße, Hessen

Ausleihanfragen können bei der Gedenkstätte Deutscher Widerstand gestellt werden,
E-Mail: wanderausstellungen@gdw-berlin.de 

Weitere Informationen zur Ausstellung hier.

Zurück zum Archiv 2018