Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Das Reichsbanner Schwarz Rot Gold verleiht dem ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt die Ehrenmitgliedschaft

17.01.2006

Das Reichsbanner Schwarz Rot Gold verleiht dem ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt die Ehrenmitgliedschaft

"Die Mitglieder des Reichsbanners drücken ihre Hochachtung vor einem Politiker aus, der die Bekämpfung jeglichen Rassismus und Extremismus und damit der Verteidigung des freiheitlichen Rechtsstaates zu einer unverzichtbaren Grundlage seiner Politik gemacht hat", steht auf der Urkunde, die ihm Hans Bonkas überreichte. Helmut Schmidt wiederum bescheinigte dem Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold: "Die charakterliche Festigkeit des Reichsbanners und seiner Mannschaften verlangt nach dem Respekt der heute Lebenden".

Die Übergabe der Ehrenurkunde fand am Nachmittag im Hamburger Büro von Helmut Schmidt im Zeit Verlag durch den Bundesvorsitzenden Hans Bonkas in Begleitung von Mitgliedern  des Hamburger Landesvorstandes des Reichsbanners statt.
Das Reichsbanner empfindet die Annahme der Ehrenmitgliedschaft durch Helmut Schmidt als eine besondere Auszeichnung und Würdigung des Verbandes in seinem Wirken für die Förderung des demokratischen Bewusstseins in der Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland.

Zurück zum Archiv 2006