Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Aktuelles

Aktuelle Beiträge

  • Schaudepot: Reichsbanner und GDW unterzeichnen Dauerleihvertrag

    Am 25. April 2019 unterzeichneten der Bundesvorsitzende des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold Johannes Kahrs MdB und der Leiter der Gedenkstätte Deutscher Widerstand Prof. Dr. Johannes Tuchel einen Dauerleihvertrag.
    weiterlesen

    26.06.2019
  • Gedenken an Erich Schulz und Schaudepot eröffnet

    Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand gedachten am 25. April 2019 des ersten in Berlin ermordeten Angehörigen des Reichsbanners. Am Abend wurde zudem das Reichsbanner-Schaudepot der Öffentlichkeit übergeben.
    weiterlesen

    27.04.2019
  • Gedenkstätte Deutscher Widerstand

    Einladung: Eröffnung des Schaudepots Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

    Das Schaudepot zeigt Sachzeugnisse des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold und befindet sich in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin. Die Dokumente, Bilder und Objekte, die vor allem vom Landesverband Hamburg des Reichsbanners zusammengetragen worden sind, spiegeln das politische Engagement und die gesellschaftliche Entwicklung des Vereins in den 20er- und 30er Jahren.
    weiterlesen

    28.03.2019
  • Erschlagen, erstochen, erschossen

    Einladung: Gedenkveranstaltung Erich Schulz

    In Berlin wurde am 25. April 1925 der Reichsbanner-Mann Erich Schulz auf offener Straße erschossen. Seine Beerdigung am 2. Mai wurde zur Demonstration für die Republik. Am Grab von Erich Schulz fanden bis 1933 Gedenkveranstaltungen für die von den Nationalsozialisten Ermordeten statt. Diese Tradition haben das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand 2017 wieder aufgenommen. Wir laden Sie daher auch in diesem Jahr zu einer Gedenkveranstaltung ein.
    weiterlesen

    28.03.2019
  • Jugendbegegnung 2019

    Gedenken an Holocaust-Opfer: Schicksale verfolgter Kinder erforscht

    An der internationalen Jugendbegegnung des Deutschen Bundestages nahmen in diesem Jahr 80 Jugendliche aus Deutschland, Österreich, Israel, Frankreich, Polen, Russland, der Ukraine und der Schweiz teil.
    weiterlesen

    16.03.2019
  • Festveranstaltung

    95 Jahre Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

    Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold erinnerte im Rahmen einer Festveranstaltung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand an seinen 95. Gründungstag. Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann würdigte das demokratische Vermächtnis des Reichsbanners.
    weiterlesen

    25.02.2019
  • Jubiläum

    Schwarz-Rot-Gold sind die Farben der Demokraten

    Vor hundert Jahren wurde Schwarz-Rot-Gold offizielles Nationalsymbol. Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Ende des Naziterrors hissten Demokraten die Flagge erneut. Sie weht bis heute als Hoheitszeichen der Bundesrepublik Deutschland und symbolisiert Einheit, Freiheit und Demokratie. Ressentiments, Hass und Nationalismus haben unter dem Banner von Rechtsstaatlichkeit und aufgeklärtem Patriotismus keinen Platz.
    weiterlesen

    16.02.2019
  • Bildungsarbeit in Sachsen

    Erinnern an den Widerstand der Günther-Gruppe

    Seit Februar 2018 begleitet das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Sachsen ein Projekt zur historisch-politischen Bildung am Gymnasium Neue Nikolaischule der Stadt Leipzig. Im Rahmen dieser Initiative haben die Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse die Biografien von Kurt Wilhelm Günther sowie seiner Angehörigen erforscht und damit zur Erinnerung an die Familie beigetragen.
    weiterlesen

    10.01.2019