Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Reichsbanner Heute

Für Demokratie und Republik – seit 1924

Im Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. engagieren sich heute Menschen mit dem Ziel, die freiheitlich-demokratische Verfassungsordnung der Bundesrepublik Deutschland zu bewahren und zu stärken. Damit führen wir die Tradition unseres von SPD, Zentrumspartei und DDP 1924 gegründeten sowie 1933 verbotenen Verbandes aktiv fort.

Wir wissen, dass Demokratie und Freiheit nie selbstverständliche Güter sind und, dass daher die Erhaltung der Bundesrepublik Deutschland als parlamentarische, demokratische Republik eine fortwährende Aufgabe für uns alle darstellt. Unser Ziel ist es, dass mehr Menschen sich daran aktiv beteiligen.  mehr

  • Unsere Wanderausstellung buchen: „Für Freiheit und Republik!“

  • 5. Januar: Ehrung Julius Leber in Berlin

  • Historische Plakate und mehr in unserem Shop

  • Unser Vereinszweck: Politisch-historische Bildungsarbeit

  • Gerhard Schröder ist Reichsbanner-Mitglied, hier schreibt er warum

  • Bildungsmaterial: Ausstellungskataloge und mehr


Aktuelles

  • Einladung zum 5. Januar 2020

    Gedenkveranstaltung 75 Jahre Julius Leber

    Der General Standortaufgaben Berlin, das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand laden zu einer Gedenkveranstaltung und Gedenktafeleinweihung. Es spricht Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann MdB.
    weiterlesen

    03.12.2019
  • Bildungsseminar „Mut zur Demokratie“ in Berlin

    Am Wochenende des 18. bis 20. Oktober waren knapp 40 Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe des Franz-Marc-Gymnasium aus Markt Schwaben (Bayern) und der Karl-Rehbein-Schule aus Hanau (Hessen) auf Einladung des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold zu Gast in Berlin.
    weiterlesen

    13.11.2019
  • Nachruf auf Hans Saalfeld

    Unser Bundesehrenvorsitzender, Hans Saalfeld, ist tot. Hans verstarb mit 91 Jahren in der Nacht zum 29. Oktober in seiner Heimatstadt Hamburg. Erst im Mai dieses Jahres ist seine Frau und unsere Kameradin, Ursula Saalfeld, verstorben...
    weiterlesen

    11.11.2019