Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Unterstützerkreis

2. November 2018

Ich bin Mitglied im Reichsbanner, weil

1924 wurde das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold zum Schutz der von vielen Seiten angegriffenen Republik von Weimar gegründet. Sie wollte die freiheitlichste Republik der Welt sein, aber sie schützte sich nicht. Die damit verbundene Gefahr für die Republik wurde von den Gründern des Reichsbanners erkannt. Mit allem was ihnen damals zur Verfügung stand, haben sie den Schutz bis zuletzt übernommen. Für diesen Kampf um die Republik waren sie in der Nazizeit schweren Verfolgungen ausgesetzt. Das war mit vielen Opfern an Leib und Leben verbunden.

Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold wirkt heute in der Bundesrepublik Deutschland an der Gestaltung des demokratischen Meinungsbildungsprozesses, z.B. durch Seminare zur politischen und historischen Bildung, mit. Es ist ermutigend, dass die Kameradinnen und Kameraden des heutigen Reichsbanners, diesen Weg gemeinsam erfolgreich weiter gehen. Für meine politische Überzeugung hat ein Satz immer eine große Rolle gespielt, er lautet: „Wer die Freiheit nie verloren hat, wird nie ermessen können wie schwer es ist, sie zurück zu gewinnen.“ In diesen Worten verbirgt sich Mahnung und Hoffnung zugleich. Das ist unser gemeinsamer Weg und deswegen bin ich Mitglied des Reichsbanners.

Hans Saalfeld
Ehrenvorsitzender des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, Hamburg

« Zurück zur Übersicht