Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V. - Wanderausstellung „Pommern“

Wanderausstellung

Reichsbanner in Pommern 1924-1933

Eine Ausstellung des Bundesverbandes des Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Inhalt

Das 1924 gegründete Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold war eine überparteiliche Organisation zum Schutz der Weimarer Republik. Sein Ziel war es, die bedrohte Weimarer Demokratie nicht allein mit Worten, sondern auch mit Taten zu verteidigen. Über drei Millionen Mitglieder setzten sich zwischen 1924 und 1933 für den Bestand der Republik zumeist gegen nationalsozialistische und kommunistische Angriffe zur Wehr. Fast 100 Reichsbannerangehörige verloren dabei ihr Leben.

Dabei ist nicht nur die Sicht auf die deutschlandweite Geschichte des Reichsbanners interessant, sondern auch, wie der Verband in den einzelnen Regionen wirkte. Hierbei ist es dem Verein gelungen, die Reichsbanner-Geschichte in der Region Pommern näher zu beleuchten. Der junge Historiker Michael Lysenko hat nach umfangreichen Recherchen eine 9-teilige Ausstellung in Form von Roll-Plakten erarbeitet, welche die Vereinsgeschichte in Pommern informativ und bilderreich zeigt.

Begleitpublikation zur Ausstellung

„Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Pommern 1924-1933“
Katalog zur Ausstellung, hrsg. von Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V., finanziert durch Mittel der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Berlin 2016, 60 Seiten.

Ausleihbedingungen

Die Ausleihe kann auf Anfrage beim Verein je nach Verfügbarkeit erfolgen, die näheren Bedingungen werden individuell vereinbart. mehr

Umfang

9 Ausstellungselemente als L-Banner mit Trägersystem zum Aufstellen Format je Ausstellungselement: 200 cm hoch x 85 cm breit x 50 cm tief Transport und Lagerung: eingerollt im Transportköcher (Banner mit Trägergestell). Je Ausstellungselement 1 Transportköcher 85 cm x 15 cm x 15 cm

Erarbeitung

Konzeption, Redaktion, Texte: Michael Lysenko B.A., Marianna Kretowicz M.A., Lucas Koppehl M.A.
Gestaltung: Marianna Kretowicz, M.A.

Entstanden in Kooperation mit

Pommersches Landesmuseum
Friedrich-Ebert-Stiftung
Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Landesarchiv Mecklenburg-Vorpommern
Archiwum Państwowe w Szczcinie
Stadtarchiv Stralsund

© 2016 Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Grußworte zu bisherigen Ausstellungen

Zur Ausstellungseröffnung am 16. Januar 2016 im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald sind folgende Grußworte gehalten und übermittelt worden.

 

 

Bericht des NDR: www.ndr.de (16.01.2016)

Bericht auf reichsbanner.de (19.01.2016)